Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w00ead4c/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)

Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w00ead4c/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804

Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w00ead4c/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804

Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w00ead4c/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804

Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w00ead4c/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804

Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w00ead4c/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804

Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w00ead4c/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4770: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4772: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4773: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4774: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen? : Den bzw. die Ex zurückgewinnen • Ex Partner zurück Forum und Community

  • Advertisement

Kostenlose Ex zurück eBook's Download's

Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Hier diskutieren wir das Thema "Wie kann ich meine bzw. meinen Ex zurückgewinnen?".

Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » So 3. Mär 2013, 17:34

Hi Leute,

Ich brauch mal dringend Rat und was ich tun soll oder auch nicht tun soll, auch wenn ich die Bücher gelesen und immer zum nachschlagen benütze.

Also zu meiner Geschichte (Kurzfassung):

Wir waren gerade mal nur einen Monat zusammen davor kannten wir uns auch nur drei Wochen. Wir haben uns nicht gestritten oder ähnliches war eigentlich alles recht harmonisch bis auf den Punkt das wir uns zu wenig gesehen haben das ging vorzugsweise von mir aus, war aber unbeabsichtigt. Er hat mir auch immer durch die "Blume" zu verstehen gegeben das er mich mehr sehen will, nur habe ich das erst drei Wochen nach der Trennung verstanden. Zu dem hat er mir als Trennungsgrund gesagt das es sich nicht mehr so anfühlt wie es sich anfühlen soll, das er das Vertrauen in die "Frauenwelt" verloren hat (hat mit seiner Ex zu tun).

Wie es so läuft hat er drei Wochen nach der Trennung bereits eine neue Freundinn gehabt ging aber nur ein paar Tage (da sie Ihn anscheinend verarscht hat). Danach hat er mir sozusagen gleich geschrieben wir haben kurz darüber gesprochen er hat sich auch entschuldigt was er mir angetan hat und das er mich ja noch sehr mag.

Ein paar Tage später haben wir wieder geschrieben da hat er auch gesagt das er erst mal von dem ganzen "Liebeszeug" erstmal nichts wissen will. Dann hab ich Ihm erstmal nicht mehr geschrieben weil ich einfach wieder meine Ruhe wollte von der ganzen Sachen.
Jetzt muss ich sagen ich hab mich ganz gut im Griff denke fast die ganze Woche nicht an Ihn nur am We wenn ich nichts zu tun habe denke ich über die ganze Situation nach.

Nur gestern (Samstag auf Sonntag) ist mir was ganz schreckliches passiert! :cry:
Ich war mit einem Freund im Kino (was ja noch nicht schlimm ist) nur wenn man dann im Halbschlaf eine Nachricht an besagten Freund schreiben will und dabei den Ex erwischt ist das ganz mies :cry: so von wegen: ja das war echt lustig, weißt ja für sowas bin ich immer da. Naja dann bin ich wieder eingeschlafen um zehn wieder aufgewacht und hatte promt eine Nachricht von meinem Ex aufm Handy mit der Antwort für was bist zu haben und ob ich jemand anderen gemeint habe. Ich hab aus lauter verzweiflung nur geschrieben das er die Mail vergessen soll :cry: .

Nur leider sind wir dann wieder ins Gespräch gekommen und er hat mich gefragt was ich gemacht habe, ich ganz einfach war im kino und danach noch was trinken. Woraus er gleich geschlossen hatte das ich ein Date hatte und er sich darüber sehr freut das ich ein Date hatte. Er hat dann auch geschrieben wenn er wollte mich ja fragen ob wir zusammen ins kino gehen hatte dann aber keine Lust mehr drauf weil seine Tochter den ganzen Nachmittag da war.

Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll, ich hab das gefühl das ich alles falsch mache was es nur falsch zu machen gibt :cry:
Ich brauch echt mal ein paar Ratschläge.
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um Ihn zu kämpfen?

Beitragvon Paul » Di 5. Mär 2013, 13:19

Okay, ich nehme alles zurück. Du erzählst ja hier mehr über das Problem. Hm, das ist schon heikel. Ob Du alles verkehrt machst? Das finde ich jetzt nicht so unbedingt. Mein Gott, wenn man liebt, macht man schon mal Fehler, aber man kann ja noch agieren. Sprich: Man kann es gerade biegen. Aber ich erkenne bei Dir gar nicht mal wirklich Fehler. Warum, weil Du ihm ausversehen eine SMS gesendet hast oder weil Du nicht mit ihm ins Kino bist?

Was genau empfindest Du eigentlich für den Mann? Willst Du ihn wirlich zurück? Ich glaube, er hat Beziehungsängste wegen der Ex vor Dir. So scheint es, wenn er ständig die Frauen wechselt. Dann will er wohl trotzdem nicht alleine sein. Es würde natürlich darauf ankommen, dass Du erst einmal herausfindest, was er für Dich fühlt?

Du sagst, Du hast die Bücher gelesen? Was davon hast Du bitte schon durchgeführt? Ist ja auch mal nicht so unwichtig zu wissen. Und wenn er sich für dich freut, dass Du ein Date hattest, ist das schon komisch. Entweder hat er gelogen oder er ist nicht mehr in dich verliebt? Hast Du ihn mal für längere Zeit in Ruhe gelassen? Das ist auf jeden Fall anzuraten. Komisch auch, dass er wirklich so schnell eine Neue nach Dir hatte. Willst Du ihn wirklich zurück, wenn er sich schon mit einer anderen getröstet hat. Bin mal gespannt auf Deine Antworten.

LG Paul
Benutzeravatar
Paul
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 27. Apr 2012, 07:49

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Mike Finn » Di 5. Mär 2013, 15:11

@ Sabrina

Maus021 hat geschrieben:Ich brauch mal dringend Rat und Tipps was ich tun soll oder auch nicht tun soll, auch wenn ich die Bücher gelesen und immer zum nachschlagen benütze.


Welche Ex zurück Tipps, Bücher oder eBooks hast du schon gelesen?

Lade dir aufjedenfall folgene kostenlose eBooks zum Thema "Den oder die Ex zurückgewinnen herunter. Die sind wirklich ohne jegliche kosten. In diesen wirst du schon mal eine Menge guter Tipps erfahren.
Maus021 hat geschrieben:Nur gestern (Samstag auf Sonntag) ist mir was ganz schreckliches passiert! sad
Ich war mit einem Freund im Kino (was ja noch nicht schlimm ist) nur wenn man dann im Halbschlaf eine Nachricht an besagten Freund schreiben will und dabei den Ex erwischt ist das ganz mies sad so von wegen: ja das war echt lustig, weißt ja für sowas bin ich immer da. Naja dann bin ich wieder eingeschlafen um zehn wieder aufgewacht und hatte promt eine Nachricht von meinem Ex aufm Handy mit der Antwort für was bist zu haben und ob ich jemand anderen gemeint habe. Ich hab aus lauter verzweiflung nur geschrieben das er die Mail vergessen soll sad .


Also ganz ehrlich ich kann das nicht verstehen. Warum geht man mit einem Anderen ins Kino, wenn man seinen Ex zurück will? Ja ich weiß, da gib es den
Tipp mit dem Eifersüchtig machen. Auch ich habe diesen in unserem Blog veröffentlicht. Aber ganz ehrlich ich bin nicht so glücklich damit. Ich meine was soll dein Ex den denken? Ich würde sagen sie hat schon mit mir abgeschlossen. Sie hat einen Neuen. Ging ja schnell. So doll kann sich mich ja nicht geliebt haben. War ja richtig das ich mich von ihr getrennt habe.

Wenn es einem wirklich ernst ist mit dem Back zum Ex. Dann sollte man damit sehr vorsichtig sein. Ich denke der bessere Weg ist ihm zu zeigen, dass man auch ohne ihm kann. In einer Gruppe auch mit anderen Freunden weiblich wie männlich auszugehen finde ich ok. Sich dort auch nett mit Männern zu unterhalten und vorsichtig zu flirten. Aber niemals nur mit einem alleine. Und niemals sich nur auf einem einlassen. Eben nur nett plaudern. Das finde ich den viel besseren Weg.


@ Paul

Paul hat geschrieben:Hast Du ihn mal für längere Zeit in Ruhe gelassen? Das ist auf jeden Fall anzuraten.


Der Tipp mit der Kontaktsperre wird ja oft als Allheilmittel angesehen. Ich habe aber schon gehört, dass es nicht in jeden Fall der
richtige Weg ist. Eine gesunde Distanz wäre wahrscheinlich gut. Nur wir wissen doch alle, wie schwer das gerade fällt. Aufjedenfall sollte
man verhindern aufdringlich zu sein. Ständig und überall Kontakt zu suchen. Weinerlich zu sein oder gar um eine Rückkehr zu betteln.

Habe das elnst alles selbst erlebt. Man wird derart unattraktiv für andere Menschen. Erst als es mir gelang eine gesunde Distanz aufzubauen
wurde ich wieder interessant für meine Ex. Nur dann war es schon zu spät bzw. ich habe gemerkt das ich auch nicht mehr wollte. Also
Sabrina, bitte versuche irgendwie eine gesunde Distanz aufzubauen, damit meine ich innerlich. Versuche unbedingt nicht zu klammern.
Entdecke deinen Ex neu. Versuche ihm zunächst wie einen guten Freund zu sehen. Gib im Luft zum Atmen. Erst dann kannst du glaube ich deine
Eingangsfrage "Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?" irgendwann beantworten.

Ich hoffe dir ein bisschen weitergeholfen zu haben.

Liebe Grüße

Mike
Benutzeravatar
Mike Finn
Administrator
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 6. Dez 2011, 19:45

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Nicole » Mi 6. Mär 2013, 08:36

Hey Sabrina,

da bin ich doch glatt noch einmal. Also: Deine Geschiche ist etwas verwirrend. Willst Du den Mann zurück haben? Das ist meine erste Frage. Das ihr noch nicht so lange zusammen gewesen seid, finde ich nicht schlimm. Man kann auch nach kurzer Zeit unter heftigen Liebeskummer leiden. Aber ich werde bei Dir nicht ganz so schlau.

Erst einmal, hast Du ihm wirlich nur versehentlich die SMS geschickt oder wolltest Du den Ex damit schon aus der Reserve locken. Nimm es mir nicht übel, ich habe das auch schon getan, daher die Frage. Dann gehst Du mit ihm nicht ins Kino, weil er seine Tochter hatte? Warum denn nicht? Das wäre doch schon mal recht nett gewesen. Oder habe ich da etwas falsch verstanden? Also wenn ich doch etwas von jemanden will, ist mir doch egal, ob das Kind dabei ist?!?

Was genau hast DU in der kurzen Zeit getan, um ihn zu erobern? Das erschließt sich mir auch nicht ganz. Das muss man ja mitteilen, wenn man Hilfe benötigt. Ansonsten kann ich Dir Ratgeber nur empfehlen, die sagen Dir genau, wie man vorzugehen hat. Ich hätte meinen Ex damit auch zurück bekommen können, aber dann wollte ich nicht mehr, weil ich gemerkt habe, dass während der letzten Monate meine Liebe verblasst ist. Ich habe mich selbst durch die Ratgeber verändert, bin auch ganz stolz darauf, bin selbstbewusster und habe jetzt einen ganz tollen Mann!

LG Nicole
Manchmal ist man einfach nur noch traurig
Nicole
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:23

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Mi 6. Mär 2013, 19:22

Hi,
danke für eure Antworten!!!

Erst mal zu Nicole´s fragen:
Ja möchte ich auch wenn er nach mir jemanden hatte.
Die Mail hab ich wirklich nur ausversehen geschrieben :(
Und das mit Kino war so: Am Nachmittag war seine Tochter da und am Abend hatte er keine richtige Lust mehr auf Kino (anscheinend zu geschafft) und da ich ja blöd wie ich war im halbschlaf diese Mail geschrieben habe (böses faul) unterhielten wir uns am sonntag auch wo er geschrieben hat wenn er noch lust auf kino gehabt hätte, hätte er mich gefragt ob ich mit möchte. Ich hoffe jetzt hab ich´s verständlicher geschrieben.
Da ich mir erst recht spät die Bücher zugelelgt hatte, habe ich auch erst vor zwei Wochen mit der KS begonnen. Nur kam mir der "Patzer" dazwischen.
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Mi 6. Mär 2013, 19:47

@ Paul:
hi danke für deine Antwort!
Also ich habe mir die Bücher vom Beraterteam durchgelesen und von einem anderen Team die mir gerade nicht einfallen da steht auch drin wenn man nicht solange zusammen war das man eine gelockerte KS machen soll und sich dann mal für zwei drei Wochen nicht melden soll. Ich war ja eigentlich schon anfang der zweiten Woche mit nicht Melden aber dann ist mir der "Patzer" passiert, also fange ich wieder mit der KS an auch um ein wenig abstand zu gewinnen.
Ja was er für mich fühlt würde ich auch gerne wissen aber direkt darauf ansprechen möchte/will ich Ihn nicht, das kommt glaube ich auch nicht sogut rüber.

@Maik:
Danke für deine Antwort!
Also Eifersüchtig machen wollte ich Ihn damit mal ganricht! Da ich Eifersüchtig machen nicht gerade schön finde!
Er ist ein alter Freund von mir und da ich nicht wirklich viele Freunde habe (also am we auch sehr oft daheim sitze) habe ich die Chance einfach genutzt um einfach mal wieder raus zu gehen und den Kopf frei zu bekommen.
Ich hoffe mal das er das nicht denkt :(
Das Klammern habe ich mir schon abgewöhnt! Da wenn mich wieder so eine "Sehnsucht" packt ich einfach daran denke das ich Ihn mehr von mir weg treibe wie alles andere.


Was ich nur noch anfügen kann:
Er hat sich gestern bei mir gemeldet weil ich recht oft bei fb am vormittag online war (hab mit meiner Schwester geschrieben wegen dem Geb. meiner Mutter). Er hat gefragt ob ich keine arbeit habe mit smiley. Was mich ein bisschen verwirrt hat, habe darauf nur geschrieben: doch, ich habe ja leider keinen Urlaub. Worauf er nur geschrieben hat: weil es so aussieht als wäre ich daueronline.
Wenn er mir schreibt versuche ich halt freundlich zu sein ich hoffe das ist so ok?

Ich muss mich aber echt bei euch dreien bedanken das Ihr mir zurück geschrieben habt!
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Mi 6. Mär 2013, 19:49

@ Paul
Jetzt habe ich ja das wichtigste vergessen!
Ja ich möchte Ihn zurück auch wenn er nach mir schon jemanden gehabt hat!
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon kerstin » Do 7. Mär 2013, 10:20

Oh Sabrina,

starke Geschichte. Du willst ihn zurück, sonst wärst Du ja auch nicht hier. Stimmts? Grins. Also gut, Fehler gemacht, aber was solls. Habe auch schon genug Fehler gemacht im Leben und am Ende wird alles wieder gut.

Viele Kommentare hast Du bekommen, ob Du meinen da noch liest? Es ist gut, dass Du die Ratgeber hast und die Kontaktsperre einhälst. Ich habe es nie richtig durchgehalten, aber bin jetzt über den Ex hinweg, nachdem wir noch mal eine Woche was versucht haben. Hm, na ja, er zeigt ja etwas Interesse. Das ist schon mal gut. Aber ich würde mich nicht so bei Facebook präsentieren. Du kannst Dich doch da auf Offline stellen, auch wenn Du online bist, dann sieht er gar nicht, wenn du da bist. Denn auch wenn Du ihm nur schreibst, ist das ja auch eine gewisse Kontaktaufnahme. Auch bei der lockeren Variante, soll man ja für eine gewisse Zeit die Füße stillhalten. Ja, ich habe die Ratgeber auch gelesen, aber es nicht gepackt, grins.

Hm, es ist ne gute Frage, wie es weitergehen soll. Die Ratgeber schlagen ja eine kurze Kontaktaufnahme vor, die würde ich dann über Facebook starten. Wenn Du wissen willst, was er von Dir will, wirst Du es dank KS wohl rausbekommen. Du musst nur hart bleiben, ich konnte es nicht wegen der Kids alleine und so habe ich nie richtig den Absprung geschafft. Bis ich durch sein Verhalten so sauer war, dass ich dann nichts mehr wollte. ist auf jeden Fall komisch, dass er wieder ankommt, wenn er eine andere hatte und das vorbei war. Aber irgendwie sind Männer eh komisch.

Ich bin bestimmt keine große Hilfe, aber ich wollte es mir nicht nehmen lassen, auch was zu diesem Thema von Dir zu sagen. Ich wünsche Dir auf jeden Fall genügend Stärke, das Ding durchzuziehne. Lenk Dich ab, unternimm etwas, dann geht es bald besser. Mach Dinge, die Dir Freude bringen und dich sogar zum Lachen bringen. Mir hat das geholfen.

Gruß Kerstin
Manchmal macht man sich seine Probleme selbst
Benutzeravatar
kerstin
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 24. Apr 2012, 12:03
Wohnort: Essen

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Paul » Do 7. Mär 2013, 14:26

Hm, Du wirst ihn wohl auch kaum fragen können, wenn da so wenig bei euch läuft. Das würde ich auch nicht machen. Tja, KS zu unterbrechen, dumm gelaufen. Aber richtig, Du musst wieder von vorne anfangen. Tust Du aber auch eigentlich was für Dich selbst? Was machst Du so alles, wenn Du kaum Freunde hast. Da denkst Du bestimmt viel nach, oder!

LG Paul
Benutzeravatar
Paul
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 27. Apr 2012, 07:49

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Nicole » Do 7. Mär 2013, 14:32

Hi Sabrina,

na ist ja alles net so schlimm. Dann musst Du jetzt die KS einhalten. Unbedingt!!!! Gar nicht melden, auch wenn es noch so schwer fällt. Gut, wenn es ein Versehen war, kannst es eh nicht mehr ändern, aber auch nicht, wenn es das nicht gewesen wäre. Hat mich halt nur so interessiert. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut wird. Manche belächeln das ja, wenn man erst so kurz zusammen war, aber dabei kann man da auch schon richtig heftige Gefühle haben.

Das mit dem Kino okay, schade, aber kann man halt nicht ändern. Habe das nur ganz anders verstanden, grins. Dann habe ich gar nichts gesagt. Teile uns mal mit, wie es weitergeht. Habe auch das mit Facebook gelesen, ich würde mich da offline stellen. So kann er dich nicht dirket anschreiben. Aber hat er nur diese eine Frage gestellt oder habt ihr noch mehr geschrieben? Du musst unbedingt alles erzählen, damit man helfen kann und was dazu sagen kann.

So, muss noch bissel arbeiten, habe nämlich auch leider keinen Urlaub.

LG Nicole und Kopf hoch!
Manchmal ist man einfach nur noch traurig
Nicole
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:23

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Do 7. Mär 2013, 19:33

Danke für eure netten Antworten das baut auf! :)
@ Kerstin
Na klar lese ich deinen Beitrag :)
Naja ob das Interesse ist oder nur reine "menschliche" Neugier frag ich mich da nur. Ja das möchte ich jetzt machen die lockere Kontaktsperre wo man sich langsam zurück zieht und sich dann so für zwei bis drei Wochen dann garnicht mehr meldet. Ok dann werde ich mich dann mal als offline "präsentieren" ich mach mir dann nur sorgen das er meint ich hab einen neuen Freund.
Ich habe ja vermutet das er sich bei mir "ausheulen" wollte.
Danke für deine lieben Worte! :)

@ Paul
Ich versuche mich abzulenken mit Sport (hab mir sogar einen Crosstrainer gekauft), ich lese auch gerne und der März ist garnicht so schlecht zum ablenken da meine Mutter, meine Nichte und mein Neffe Geburtstag haben da muss ich noch bei allen dreien mir Geschenke überlegen, unter der Woche komme ich auch erst um sieben von der arbeit da ist das dann nicht so wild. Aber natürlich kommen dann am we schon wieder die Gedanken an Ihn hoch und dann verusche ich Sport zu machen.

@ Nicole
Ne er hat nur die eine Frage gestellt mehr nicht haben dann nur kurz dazu geschrieben mehr nicht.
Nur was Interessant war am Sonntag wo wir geschrieben haben und ich gesagt habe das ich im Kino war hat er sofort geschrieben das er sich für mich freut das ich ein Date hatte ohne zu wissen ob ich mit einer freundin oder einem Freund im Kino war.


Aber aufjedenfall werde ich jetzt die KS durchziehen komme was wolle :) Nur was ist wenn er sich jetzt bei mir meldet in den Büchern steht drin das man mit verzögerung schreiben soll von ein paar Stunden bis ein bis zwei Tage ist das richtig so oder während der KS dann garnicht melden? Weil ich das garnicht Antworten dann doch sehr unfreundlich finde und mir selber denken würde die Person will mit mir nichts mehr zu tun haben.

LG euch allen :)
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Mike Finn » So 10. Mär 2013, 10:57

@Maus021

Maus021 hat geschrieben:Aber aufjedenfall werde ich jetzt die KS durchziehen komme was wolle :) Nur was ist wenn er sich jetzt bei mir meldet in den Büchern steht drin das man mit verzögerung schreiben soll von ein paar Stunden bis ein bis zwei Tage ist das richtig so oder während der KS dann garnicht melden? Weil ich das garnicht Antworten dann doch sehr unfreundlich finde und mir selber denken würde die Person will mit mir nichts mehr zu tun haben.


Halte dich da bei der Anwendug der Kontaksperre besser an den Rat der Experten z.B. vom Beraterteam oder dem Love-Care Institut. Von beiden weiß ich das Sie neben eBooks auch Coachings anbieten.

Mit einer gesunden Distanz vermeidest du aufjedenfall alles noch schlimmer zu machen. Und du wirst dadurch auch heraus finden, ob du deinen Ex überhaupt noch
zurück möchtest.

Liebe Grüße

Mike
Benutzeravatar
Mike Finn
Administrator
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 6. Dez 2011, 19:45

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » So 10. Mär 2013, 14:41

@ Maik
Danke für deine Antwort!
ja das werde ich machen!
Nur ich hab das Problem das ich nicht weiß woran ich bei Ihm bin ob da von Ihm aus noch etwas ist oder nicht. Nicht das ich mich da in was verrenne. Auch gerade deswegen weil danach eben die andere war und er jetzt eher an Ihr hängt. Finde das alles etwas verwirrend.
Naja hab ja schon fast eine Woche KS überstanden :)
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Mike Finn » Mo 11. Mär 2013, 20:01

@Maus021

Schreib uns doch mal von Zeit zu Zeit wie es dir ergangen ist. Und ob dir irgendwelche Tipps
geholfen haben.

Liebe Grüße

Mike
Benutzeravatar
Mike Finn
Administrator
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 6. Dez 2011, 19:45

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Do 14. Mär 2013, 07:12

@ Maik
Na klar mache ich :)
Bei mir geht's jetzt langsam die Phase zum ersten Kontakt weil ich ja die Wechselkontakt Strategie mache da ich ja nur eine recht kurze Beziehung hatte.
Nur mein Problem ist nur was soll ich da schreiben? Hi wie geht's dir so hört sich ja doch ein wenig blöd an :)
Da es in dem Buch vom love care System heißt man soll den spieß umdrehen und es sozusagen für ihn "unterbewusst" so klingen lassen als hätte er mit der Trennung ein Problem.
Nur fällt mir da nicht so wirklich was ein.
Habt Ihr vielleicht ein paar Vorschläge für mich?
LG
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Paul » Do 14. Mär 2013, 08:43

Hallo Maus,

schön zu sehen, dass Du aktiv dabei bist. Ja, die leichte Konaktsperre ist schon mal gut und wenn Du genügend Ablenkung hast, ist das auch was wert. Was kannst Du denn an den Wochenenden so machen, dass diese nicht so schlimm sind? Kannst ja nicht den ganzen Tag Sport machen? Die Familie besuchen, Freunde oder Nachbarn? Kino? Alleine ist doof, aber eben ne Abwechslung.

Hm, verstehe, dass man wissen will, was der andere fühlt. Das ist ganz klar. Weißt Du, ob er an der anderen hängt? Hat er dazu was gesagt oder denkst Du das nur? Und was kann man schreiben. Hm. Also ich versuche mich gerade zu erinnern! "Na, wie schaut´s bei Dir?". "Was macht die Arbeit so?". "ich wollte Dir nur sagen, dass ich ne Woche verreise". Solche Sachen eben. Klingen alle bedenkenlos. Du sollst ihn ja nicht glauben lassen, dass er Dir fehlt.

Ob Du nicht antworten sollst? Ich habe mir immer einen Tag damit Zeit gelassen und auch nur oberflächlich geantwortet. Hatte auch meine Bedenken, wegen unhöflich und so, aber es kam doch gut an. Denn immerhin hat sie so nicht gedacht, ich würde ihr hinterherlaufen und wäre halt beschäftigt. Ist doch mal was anderes, das kennen die meisten Ex-Partner ja von einem nicht!

So, muss zur Arbeit.

Paul
Benutzeravatar
Paul
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 27. Apr 2012, 07:49

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Do 14. Mär 2013, 20:51

Hi Ihr Lieben!

So die erste Wendung hat´s jetzt gegeben! Schon nach 11 Tagen.
Er hat mir heute eine Nachricht geschrieben ohne das ich vorher was geschrieben habe und zwar ob ich mal wieder lust auf Kino hätte?
Nur ich weiß nicht ob ich ja sagen soll oder nicht? Mir persönlich würde es nichts ausmachen mich mit Ihm zu treffen, ich vermute ja das es freundschaftlich gemeint ist.

Was meint Ihr soll ich dem zustimmen oder eher nicht???

Ich hätte Ihm ja in den nächsten Tagen sowieso die Mail mit dem "wie geht´s dir denn so" geschrieben.

Bitte hilfe :)
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon kerstin » Fr 15. Mär 2013, 08:34

Das ist ja schon mal nicht schlecht! Hast Du schon reagiert? Ich würde das Ganze noch etwas verschieben. Das schlaue Buch der Profis rät ja auch, nicht gleich zu springen. Oder aber Du gehst mit ihm ins Kino und hälst Dich danach weiter an die Kontaktsperre? Und was erwartest Du davon? Hat er gesagt, dass es freundschaftlich ist? Weißt Du eigentlich mittlerweile, woran Du bist. Hat er mal gesagt, dass er mehr will oder dass er froh ist, dich als Freundin zu haben? Du weißt ja, als Freundschaft solltest Du es vergessen, wenn Du mehr willst? Bin neugierig, erzähl mir mehr, lach.

LG Kerstin
Manchmal macht man sich seine Probleme selbst
Benutzeravatar
kerstin
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 24. Apr 2012, 12:03
Wohnort: Essen

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Fr 15. Mär 2013, 12:10

Hi und danke für deine Antwort!

Also zurück geschrieben hab ich schon aber erst nach ca. 10 Stunden und zwar: hi, Kino geht eigentlich immer. (ich fand den Satz nicht schlecht weil der Satz nicht sagt aber Na klar will ich mit dir ins Kino)
Er hat darauf nur ok geschrieben.
Ich hab ihm dann noch einen schönen Arbeitstag gewünscht (da man am Anfang ja die Gespräche recht kurz halten soll, das Gespräch als erstes beenden soll und natürlich freundlich :) )
Dann hat er geschrieben: dann können wir ja mal spontan ins Kino gehen mit lächelnden smiley und ob ich frei hätte.
Ich hab dann nur auf die Frage mit der Arbeit geantwortet mit Nein und auf das mit spontan ins Kino gehen nicht.
Da bei mir bei den Worten spontan die alarmglocken geklingelt haben!!!
Das heißt für mich soviel das ich für ihn auf Abruf bereitstehe und wenn er "schreit" ich sofort angelaufen komme und es für ihn ja ein Beweis wäre das ich noch was empfinde.

Ne ne nicht mit mir :)
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Fr 15. Mär 2013, 12:23

Sorry mein Handy hatte einen Spinner :) hier geht's weiter :)

Naja so richtig hat er ja nicht gefragt es hat sich für mich so angehört wie irgendwann mal zusammen ins Kino gehen und nicht gleich morgen.
Aber ich weiß nicht ob ich dann ja sagen würde beim ersten mal würde ich vermutlich sagen: du sorry aber ich hab schon was anderes vor (beschäftigt klingen) und dann würde ich noch schreiben
aber wir können das ja ein anderes mal machen bzw. nachholen.
Oder ist das zuviel des guten?
Aber dann ist ja dann noch das mit dem push and pull Methode: da wäre dann Kino gehen und dann wieder ks auch nicht schlecht.
Mmh weiß nicht was davon besser wäre?

Ne sowas wie das er gesagt hat: lass uns doch Freunde bleiben hat er noch nie gesagt und Gefühlstechnisch lässt er sich ja auch nix anmerken.

So bin wieder für Ratschläge offen *grins*
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Nicole » Mo 18. Mär 2013, 08:16

Hey Mausi,

Du hast es begriffen, finde ich toll. Erstens ist es richtig, nicht sofort zu springen und ich finde Deine Ansichten ganz toll. Man merkt, dass Du nicht nur nach dem Buch handelst, sondern auch so nicht nötig hast, sofort für ihn dazu sein. Klasse und Hut ab!

Also ich würde beides machen, was Du geschrieben hast. Es ist gut, nicht sofort darauf einzugehen, wenn er mit Dir ins Kino will. Ruhig einmal verschieben und in einer Nachricht auch verfassen, andermal gerne! Dann wenn Du mit ihm im Kino warst, wieder die KS einführen. Das ist schon perfekt. Und vor allem auch nicht immer sofort antworten. Du könntest ja auch schreiben "Oh sorry, habe gar nicht auf mein Handy geachtet!". So dass er auf jeden Fall das Gefühl hat, man lässt ihn nicht ganz links liegen. Aber Du machst es schon richtig und wirst es packen.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und bin gespannt, wie es weitergehen wird.

LG Nicole
Manchmal ist man einfach nur noch traurig
Nicole
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:23

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Mo 18. Mär 2013, 20:11

hi
Danke für deine Antwort Nicole und schön zu hören das ich es richtig mache :D

Ich bin ja dafür es in ganz ganz kleinen Etappen bzw. Schritten zu machen und nie zuviel zu erwarten! Langsamkeit bzw. sich langsam an den Ex Partner heran zu "tasten" ist in so einem Fall besser wie alles zu überstürzen und Ihn dann schließlich mit allem zu "überfahren" sodass er natürlich wieder auf Rückzug geht.

Was mich nur ein bisschen "zwickt" das er meinen könnte das ich für Ihn jetzt einfach nur noch ein Freund bin, das wäre ja schließlich recht kontraproduktiv.

Meint Ihr ich sollte das erst mal klarstellen auch wenn es mich ein Stück wieder zurückwerfen könnte oder das dann alles falsch läuft?
Oder einfach mal alles so weiterlaufen lassen wie es jetzt ist und wenn ich mir sicher bin das er meint es ist nur eine freundschaft es dann erst klar zu stellen?

So Morgen oder Übermorgen werde ich dann mal eine Mail verfassen, wie es in den schlauen Büchern steht ;) so in der Art: Hi, wollte nur mal nachfragen wie es dir so geht.
Mal schauen ob überhaupt was zurück kommt und wenn ja was.
Bin ja mal gespannt. :)
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Paul » Di 19. Mär 2013, 08:02

Hey Maus,

es ist schön zu lesen, wie Du vorgehst. Viele Leute machen sich gar nicht die Mühe auch mal zu antworten und über Fortschritte zu berichten. Spannend ist das Ganze. Ich finde auch, dass Du eigentlich alles richtig gut machst. Aber bitte: Teile ihm ja nicht mit, dass Du mehr willst als nur Freunschaft. Das wäre so ein großer Fehler und würde alles kaputt machen. Natürlich sollst Du auch nicht sagen, dass es eine Freundschaft ist!

Lasse es einfach weiter laufen, halte Dich an den Ratgeber, ich habe ihn damals auch gekauft. Du bist so taff, gehe Deinen Weg weiter. Wenn Du dich gut zurückhälst, bist Du auf dem richtigen Wege und was es zwischen euch ist, muss erst einmal gar nicht erläutert werden. Freundschaft hast Du, wenn Du ständig was mit ihm unternimmst und viel mit ihm redest. Das sollst Du ja jetzt gar nicht. Der Ratgeber zeigt Dir ja eigentlich gut auf, wie Du dich verhalten sollst und wie Du vorgehen sollst und davon würde ich auch nicht abweichen.

LG Paul
Benutzeravatar
Paul
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 27. Apr 2012, 07:49

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon Maus021 » Di 19. Mär 2013, 20:05

@ Paul
Danke für deine Antwort!
Ich versuche mein bestes :D
Es ist aber toll zu hören das es gut ist was ich mache und Ihr bestärkt mich darin natürlich die richtige Taktik anzuwenden.

So aber nun wollt Ihr wahrscheinlich wissen wie es weiter gelaufen ist schließlich ist heute die zwei Wochen KS beendet. :D
Also ich hab Ihm heute eine Mail bei FB geschickt.

Da stand drin: Hi, ich wollte nur mal nachfragen wie es dir so geht? (So richtig 0815 halt :lol: )
Ich war ein wenig überrascht, da er sofort darauf geantwortet hat! Was mich aber sehr verwundert hat ist was er geschrieben hat und zwar: Hi schnegge, danke lieb von dir. Mir geht's ganz gut soweit wie immer nach'm Fitness und dir? Alles okay?
Habe natürlich wieder so 0815 zurückgeschrieben: Das es mir gut geht und auch alles ok ist. Danke der Nachfrage.

Danach habe ich nicht gedacht das nochmal was kommt aber was für eine Überraschung er hat dann nochmal geschrieben und zwar: Das is schön, freut mich zu hören. Was tut sich in der liebe?
Da bin ich ja fast vom Stuhl gefallen, da ich mit so einer Frage nicht gerechnet habe.
Naja hab dann halt geschrieben: So gesehen nichts.
War anscheinend die falsche Antwort da von Ihm dann gleich kam: Was heißt so gesehen nichts?
Da hab ich geschrieben: Das es nichts zu erzählen gibt in dieser Sache.

Das wäre eigentlich das Signal gewesen: Ich will darüber nicht reden! Wollte das aber nicht schreiben, da das vermutlich so rübergekommen wäre als würde ich noch sehr an Ihm hängen.
Was hat er dann geschrieben: Vielleicht bin ich noch nicht so weit für eine Beziehung und das dieser "klick" Effekt dann noch nicht kommen würde.
Da hatte ich vielleicht ein riesen großes Fragezeichen über´m Kopf.
Ich dann nur: MMMMh Ok.
Er dann: Er habe es ja versucht, aber er laufe dann immer an die falschen. Ich jetzt mal ausgenommen.
Bei mir dann noch ein größeres Fragezeichen über´m Kopf.
Ich dann nur: AHA und das ich nicht glaub eine Ausnahme gewesen zu sein aber zu dem Thema wurde schon alles gesagt!

Großer Fehler von mir bin da auf das Thema kurz eingegangen was man aber nicht tun sollte!!!!!!

Aber das Interessante ist danach gekommen (also ich fand es Interessant) und zwar: Dafür kannten wir uns zu wenig aber ich denke du hättest mich nie verarscht, also doch eine Ausnahme, nur der Zeitpunkt war der falsche. Aber wie du schon sagtest. Es ist so wie es ist und alles hat seinen Grund und es passiert nichts ohne Grund im Leben.
Ich dann nur: Das es ein guter Grund sein muss. Dann hab ich Ihm noch einen angenehmen Tag gewünscht.
Er dann nur: Wohl leider wahr! Danke, wünsch ich dir auch.

So Ihr Lieben.
Ich bin ein bisschen verwirrt was das ganze Gespräch angeht.
Zum einen: Warum nennt er mich auf einmal Schnegge? Er hat mich dem Ende der Beziehung nie mit sowas angesprochen (kann auch sein das es nur ein freundschaftlicher Kosename ist)
Zum zweiten: Warum hat er so Intensiv danach gefragt was sich bei mir in der Liebe tut und danach auch nicht aufgehört darüber zu reden bzw. weiter danach zu fragen/bohren?
Zum dritten: Warum hat er mir das mit diesem "Klick" Effekt erklärt bzw. gesagt?
Zum vierten: Warum er mir das nochmal gesagt hat das es der falsche Zeitpunkt war und ich dazu noch eine Ausnahme.
Zum fünften: Warum auf einmal das leider wahr?

Sorry wenn das so viele Fragen sind aber ich kann mir darauf einfach keinen "Reim" machen. Vielleicht versteht Ihr da mehr.
Würde mich sehr freuen zu wissen wie eure Ansichten dazu sind und wie ich weiterverfahren soll.

Aber als erstes ist auch wieder eine kürzere KS von 7-10 Tagen angesagt wie es in dem Buch steht danach kommt wieder eine Mail von mir und mal schauen ob er sich davor wieder meldet oder nicht.
Bin gespannt.
Maus021
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 12:01

Re: Lohnt es sich noch um meinen Ex zu kämpfen?

Beitragvon kerstin » Mi 20. Mär 2013, 09:01

Hi Maus,

also, ich finde schön, dass man regelmäßig von Dir liest. Das ist wirklich gut. Aber ich muss doch etwas schimpfen. Du hast Dich auf viel zu viel Konversation eingelassen. Es hätte einmal schreiben gereicht und nach seiner Antwort hättest Du dir wieder Zeit lassen sollen. So bist Du jetzt wieder in der Situation, dass Du verwirrt bist und ihm zu viel Input gegeben hast.

Zu Deinen Fragen:

- Schnegge kann ein Kosewort sein, das sage ich selbst auch oft zu meinen Freundinnen. Und es gibt auch Kumpels von mir, die so reden. Es könnte aber auch sein, dass er vielleicht einfach nur sehen will, ob er noch bei Dir Chancen hat, das bleibt abzuwarten!!!

- Bei der Frage, was die Liebe macht, hätte ich an Deiner Stelle schon gestoppt. So hättest Du ihn etwas schmoren lassen und hättest ihm auch gezeigt, dass Du nicht nur für ihn parat stehst. Aber nun denn, Du hast anders gehandelt. Es kann sein, dass er nur so gefragt hat. Man muss ja immer alle Seiten beleuchten. Vielleicht will er aber wirklich mehr und will abchecken, ob es sich lohnt, aktiv zu werden.

- Das Du geschrieben hast, dass zu diesem Thema alles gesagt wurde finde ich gut. Das Du eine Ausnahme warst. Hm, vielleicht weil er weiß, dass Du es ernst gemeint hast und er von der letzten verarscht wurde. Der falsche Zeitpunkt, das weiß ich nicht. Hatte er kurz vor Dir auch noch eine Freundin? War er noch nicht lange solo? Vielleicht meint er dass er noch nicht frei war, es jetzt aber wäre. Männer sind nicht immer so leicht zu verstehen.

So, das war es wohl erst mal. Halte Dich beim nächsten Mal etwas mehr zurück, auch wenn es schwer fällt. Ich kenne das alles selbst. Und sage nie Sachen, die darauf hinweisen, dass Du nur eine Freundschaft willst oder dass Du mehr willst. Lass ihn in der Luft schweben, denn auch er soll sich Gedanken machen. Und wenn Du bei Fragen keine Antwort kennst, dann lasse es erst mal sacken und antworte nicht überschnell. Hast ja gemerkt, so entstehen Fehler!

Hoffe, ich konnte doch ein wenig helfen.

LG Kerstin
Manchmal macht man sich seine Probleme selbst
Benutzeravatar
kerstin
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 24. Apr 2012, 12:03
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Den bzw. die Ex zurückgewinnen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste